DIY - BÜGELPERLEN FRÜCHTE / what a lovely day

SLIDER

DIY - BÜGELPERLEN FRÜCHTE

Ja in den Ferien gibt es natürlich auch schlechtes Wetter. Für alle Kinder die Bügelperlen lieben, ist das eine schöne Schlechtwetteralternative die man mit den Kindern gemeinsam machen kann. Auf Pinterest gibt es viele tolle Ideen für Bügelperlen. Mir haben die fruchtigen Ideen super gefallen. Und habe mir die schönsten Motive rausgesucht und mit Mia gemeinsam gesteckt. Man kann natürlich auch Untersetzer daraus machen. Wir haben uns aber für die Strohhalmdeckel entschieden. Und eine Bügelperle weggelassen.

Mia hat ihre Liebe zu Bügelperlen im Kindergarten entdeckt. Die ersten Bügelperlenbilder waren einfach nur bunt. Aber mit fünf Jahren hat sie schon einen Überblick welche Farbe wo passen würde. Aber ich helfe ihr gerne dabei. Das geduldige Stecken der Perlen wirkt bei mir sehr meditativ. Wenn man sich mal entschleunigen möchte ist das genau das Richtige. Außerdem trainiert es die Koorinationsfähigkeit der Hände und die Feinmotorik. Für Kinder ist es eine tolle Übung zur Haptischen Wahrnehmung, es schult die Konzentration und lässt einen regnerischen Ferientag schnell vergessen. Natürlich gebe ich meinem Kind Hilfe und Anleitung bei diesem Projekt. Denn von selbst würde sie sicher nicht darauf kommen eine Melone oder Zitrone zu stecken.

UND SO HABE ICH ES GEMACHT:

DU BRAUCHST:
Einen großen Steckkreis // 1 Bügeleisen // 1 Stück Backpapier // Und jede Menge Bügelperlen - 216 pro Deckel - ergibt 8 cm Durchmesser
APFEL: 48 rote Perlen, 135 creme Perlen, 17 rosa Perlen, 12 gelbe Perlen, 4 braune Perlen 
ZITRONE: 84 weiße Perlen, 132 gelbe Perlen
KIWI: 48 grüne Perlen, 78 weiße Perlen,  84 türkise Perlen, 6 gelbe Perlen 
ORANGE: 48 rote Perlen, 78 creme Perlen, 90 orange Perlen 
MELONE: 48 türkise Perlen, 42 weiße Perlen, 115 rosa Perlen,  11 schwarz Perlen
KAKTUSFRUCHT: 48 rosa Perlen, 146 weiße Perlen, 22 schwarze Perlen  

LOS GEHT'S:
Der Durchmesser bei 8cm Breite sind 17 Perlen. Schaut einfach wie groß eure Gläser sind und passt die Breite an. Dann braucht ihr natürlich mehr Perlen. Also los geht's. Mein Tipp: Falls das stecken und raussuchen der Perlen zu anstrengend ist nimm einen Zahnstocher. Wenn du mit dem stecken fertig bist hast du 216 Perlen verarbeitet. Bügeleisen einschalten. Aber ohne Dampf. Backpapier auf das Bügelbild legen und bügeln. Achte darauf das die Perlen miteinander verschmelzen. Dann aus dem Steckkreis lösen und die andere Seite Bügeln. Vorsicht die Perlen werden sehr heiß und können sich auch lösen. Also abkühlen lassen. Fertig. Falls das Loch für den Strohhalm zu klein ist. Kann man mithilfe eines Bohrers das Loch vergrößern. 

216 Viel Spaß beim nachstecken. Steffi & Mia

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© what a lovely day • Theme by Maira G.